1310636

Logitech präsentiert neue Universal-Fernbedienungen

02.03.2010 | 13:49 Uhr |

Logitech erweitert die Harmony-Reihe um die beiden Universal-Fernbedienungen Harmony 600 und Harmony 650.

Wer viele Unterhaltungsgeräte per Fernbedienungen steuern muss, der weiß die Vorzüge von Universal-Fernbedienungen zu schätzen. Logitech erweitert die erfolgreiche Harmony-Reihe gleich um zwei neue Modelle, die jeweils bis zu fünf Fernbedienungen ersetzen: Harmony 600 und Harmony 650. Außerdem wurde die Harmony-Software überarbeitet, so dass die Installation der verschiedenen Geräte nun laut Angaben von Logitech einfacher sein soll.

Nichts geändert hat Logitech an den Aktionstasten, die auch die beiden neuen Modelle besitzen. Per Knopfdruck werden alle für eine Aktion - etwa DVD-Film schauen - relevanten Geräte eingeschaltet.

Logitech Harmony 600
Vergrößern Logitech Harmony 600

Die Harmony 600 verfügt über einen hintergrundbeleuchteten Monochrom-Bildschirm, auf dem Befehle wie etwa "Ein/Aus" oder "Lautstärke" angezeigt werden. Die Harmony 650 verfügt dagegen über ein Farbdisplay. Auf diesem werden die Symbole bevorzugter Kanäle sowie Befehle für die verwendeten Geräte angezeigt.

Zum Einrichten muss die Harmony-Fernbedienung an einen PC angeschlossen werden. Die benötigte Software steht gratis unter www.logitech.com/MyHarmony zum Download bereit. Anschließend muss der Harmony-Besitzer die Hersteller und Modellnummern der Unterhaltungsgeräte eingeben. Den Rest erledigt die Fernbedienung dann selbst. Derzeit werden rund 250.000 Unterhaltungsgeräte von über 5000 Herstellern unterstützt.

Die Logitech Harmony 600 kommt im März für 59,99 Euro in den Handel. Die Logitech Harmony 650 ist ebenfalls ab März für 79,99 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310636