02.08.2012, 09:43

Friedrich Stiemer

Hardware-Komponenten

Cooler Master stellt "TPC 800"-Kühler vor

CPU-Kühler mit innovativen Techniken. ©Cooler Master

Cooler Master stellt mit dem TPC 800 einen neuartigen CPU-Kühler vor, der mit neuen Techniken effektiver und zuverlässiger den Prozessor kühlen soll.
Der "TPC 800" (True Power Cooling) ist der erste CPU-Kühlkörper, der sogenannte vertikale Vaporchamber zum Abtransport von thermischen Leistungen einsetzt. Eine Vaporchamber arbeitet ähnlich wie eine Heatpipe - hat aber durch die größeren Flächen mehr Kapazität. Kombiniert mit einem Heatpipe-Array soll der "TPC 800"-Kühler nicht nur leistungsstark, sondern auch sehr schnell sein. Massive Wärmelasten, selbst von übertaktete Multi-Core-CPUs, sollen sich ohne Problem über die neue Technik ableiten lassen. Für einen optimalen Wärmeübergang zu den Kühlrippen sorgen die baulich bedingten, größeren Kontaktflächen der Vaporchamber. Um die Hitze vom Prozessor aufzunehmen, besitzt der Kühler eine aus 100% reinem Kupfer polierte Kontaktfläche. Das an die neue Technik angepasste Kühlkörper-Lamellen-Design ist zudem an einem verbesserten Lüfterbefestigungssystem gekoppelt.

TPC-800 unterstützt alle gängigen CPUs

Alle aktuellen Prozessoren auf den verschiedenen Sockel werden vom "TPC 800" unterstützt. Unterschiedliche Befestigungssets liegen der Packung bei. Auf einen beiliegenden Lüfter wurde im Lieferumfang verzichtet, um so die Individualität der Anwender mit einem fairem Preis entgegenzukommen. Ab sofort ist der True Power Cooler im Online- und Fachhandel für 54,90 Euro erhältlich.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1538123
Content Management by InterRed