10694

Rechner Nr.1 Manuscriptum

03.12.2007 | 15:40 Uhr |

Strom sparen ist offensichtlich "in" - dank ständig steigender Energiekosten und Unternehmen wie E.on. Unsere Meldung zum Stromspar-PC mit Linux, dem von Manufactum vertriebenen Rechner Nr.1 Manuscriptum, wurde nämlich ausgesprochen oft gelesen. Also haben wir noch einmal nachgelegt und eine weitere Bildergalerie zum Manuscriptum erstellt. Sie zeigt das Innenleben des handlichen Stromspar-PCs.

Den Rechner Nr.1 Manuscriptum haben wir samt seinem Linux-Betriebssystem bereits in der letzten Woche ausführlich in Wort und Bild vorgestellt . Jetzt bringen wir Ihnen die Hardware-Ausstattung noch einmal näher. In einer neuen Bildergalerie, die auch die winzigen Abmessungen des Rechner Nr.1 Manuscriptum verdeutlich. Wir haben zu Vergleichszwecken einen DVD-ROM-Rohling und ein Lineal neben den Manuscriptum gelegt.

Zur Erinnerung hier noch einmal die technischen Daten in aller Kürze:
Abmessungen: 18 x 11,2 x 4,8 cm
Lüfterloses Gehäuse aus Edelstahl
Leistungsaufnahme: Knapp unter 12 Watt
Festplatte: 80 GB (2,5-Zoll, 5400 U/min, 12 ms Zugriffszeit)
Prozessor: AMD Geode LX800 mit Award- BIOS
RAM: 512 MB
Grafikchip: on board
Gewicht: 920 Gramm
Schnittstellen: 4x USB 2.0, 1x serieller Port, 2x PS/2-Anschlüsse für Tastatur und Maus, 2x Netzwerkanschlüsse RJ-45, 3x Audio-Aus- und Eingänge, 1x VGA-Eingang, kein DVI. Ein-Ausschalter im Retro-Look an der Rückseite.

Nur die Variante mit Ubuntu Linux kostet 449 Euro. Für die Windows-Varianten werden ab 499 Euro aufwärts fällig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
10694