239629

Happy Birthday: Die CD feiert Geburtstag

16.08.2007 | 17:09 Uhr |

Wie die Zeit vergeht - die CD wird 25. Am 17. August 1982 begann die industrielle Produktion der ersten Audio-CDs.

Im Jahr 1981 wurde die Audio-CD erstmals öffentlich vorgestellt - auf der IFA in Berlin. Ein Jahr später, genauer am 17. August 1982, begann die industrielle Produktion der ersten Audio-CDs bei Polygram in Langenhagen bei Hannover. Erfinder der CD war Philips , das zusammen mit Sony die Technologie zur Marktreife brachte.

Seitdem wurden von den kleinen Silberlingen laut dem Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft weltweit 35 Milliarden Musik-CDs verkauft - mehr als doppelt so viel wie von der LP. Der Markt nahm das Medium zudem seht schnell an, nur sieben Jahre nach der Einführung der CD überholte sie bei den Verkaufszahlen die LP.

Auch im PC-Bereich hat sich die CD schnell als Medium für alle Fälle durchsetzen können. Anfang der 90er Jahre kamen die ersten CD-Brenner auf den Markt (damals noch exorbitant teuer), im vergangenen Jahr wurden allein in Deutschland 500 Millionen CD-Rohlinge verkauft. Dazu kamen rund 150 Millionen verkaufte Musik-CDs.

"Auch wenn das digitale Geschäft zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die CD nach wie vor mit großem Abstand der beliebteste Tonträger mit einem Umsatzanteil von 85 Prozent. Die CD für tot zu erklären ist ungefähr das Gleiche, wie einem 50-Jährigen zum Geburtstag einen Sarg zu schenken", sagte Michael Haentjes, Vorstandsvorsitzender der deutschen Phonoverbände, anlässlich des 25. Geburtstages der Silberscheibe am Donnerstag in Berlin.

0 Kommentare zu diesem Artikel
239629