1246037

Handytelefonate im Flugzeug

19.10.2005 | 11:07 Uhr |

Neue Technologie ermöglicht Internetzugang und Handytelefonate im Flugzeug. Die ersten Tests liefen in Europa erfolgreich.

Das Boeing-Tochterunternehmen Connexion by Boeing hat in einer einwöchigen Reihe von Testflügen eine satellitengestützte Technologie zur Vermittlung von Handytelefonaten aus dem Flugzeug heraus dem Praxistest unterzogen. Die von UTStarcom gelieferte MovingMedia 2000-Lösung ist IP-basiert und unterstützt die Mobilfunktechnologien GSM und CDMA. Darüber hinaus bietet die Lösung den Passagieren die Möglichkeit, per WiFi im Internet zu surfen und vier Live-TV-Kanäle anzusehen. Die Weiterleitung der Daten läuft über eine Breitband-Satellitenverbindung. Derzeit wird die WiFi-Technologie schon in 120 Flugzeugen weltweit eingesetzt.

In der umgebauten Boeing 737-400 namens Connexion One wurde den Passagieren das Telefonieren erlaubt; nach Angaben von Boeing riefen die meisten ihren Chef an, die Teilnehmer sollen die Qualität der Verbindung einmütig gelobt haben. Ab dem nächsten Jahr will Boeing die neue Technologie seinen Airline-Kunden anbieten – vorausgesetzt, diese einigen sich mit den Regulierungsbehörden und die praktische Implementierung ist geklärt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246037