1253087

Handy ohne Handikap

15.03.2007 | 10:59 Uhr |

Das einfache Bedienkonzept des „Big Easy 2“ soll den Umgang mit moderner Technik erleichtern.

Fitage präsentiert auf der CeBIT nach „Katharina das Große" seine neueste Handyentwicklung. Das Modell „Big Easy 2" ist stärker designorientiert und soll auch jüngere Käuferschichten ansprechen. „Die Ergebnisse der Entwicklungs-Zusammenarbeit mit Menschen, die handelsübliche Handys nicht bedienen können, haben uns dazu bewogen auch „Big Easy 2" auf Nutzer auszurichten, die auf das Gerät wirklich angewiesen sind, um ihre Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erhalten", so der Arzt und Gründer von Fitage, Dr. Darius Khoschlessan.

„Big Easy 2" ist um 6 Millimeter flacher, ist noch ergonomischer geformt als „Katharina das Große" und besitzt neben der weiterentwickelten Software einen extra großen Freisprechlautsprecher auf der Rückseite. Die Standby-Zeit gibt der Hersteller mit 5 Tagen an und die Gesprächszeit soll rund 5 Stunden betragen. Das 194 Gramm leichte GSM-Handy ist für alle Mobilfunknetze offen und wird in Deutschland hergestellt. Einen Preis für das „Big Easy 2" nannte Fitage noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253087