690514

Handy liest Mails vor

02.02.2000 | 12:00 Uhr |

Mails haben ihren eigenen Sprachstil: Schnell werden sie get

Mails haben ihren eigenen Sprachstil: Schnell werden sie getippt, oft mit umgangssprachlichen Ausdrücken versehen, zum Abschied heißt es dann schlicht "CU" = "See you". Damit man die Mails dennoch verständlich von unterwegs per Telefon oder Handy abrufen kann, wurde in Zusammenarbeit mit Professor Rüdiger Hoffmann vom Institut für Akustik und Sprachkommunikation an der TU Dresden und der Globana Teleport GmbH Leipzig ein System zur telefonbasierten Sprachausgabe von Mails entwickelt. Es soll auf der CeBIT vorgestellt werden.

Herzstück ist das Sprachsynthesesystem DRESS, ergänzt durch eine Steuerung, die von der Globana Teleport entwickelt und implementiert wurde. Gesteuert über Tastenbefehle vom Telefon aus kann man sich Absender, Titel und den Inhalt der Mails vorlesen lassen.

Einsatzgebiete sind Mail-Systeme bei Internet Service Providern oder als Teil von Message-Handling-Systemen in firmeninternen Kommunikationsnetzen. (PC-WELT, 02.02.2000, he)

0 Kommentare zu diesem Artikel
690514