84198

Windows Mobile 6.5 bekommt Sprachsteuerung

29.04.2009 | 16:15 Uhr |

Windows Mobile 6.5 bekommt immer mehr Funktionen. Das neue Handy-Betriebssystem wird auch über eine Sprachsteuerung verfügen.

Mit nur einem Knopfdruck können die Nutzer dann das Internet durchsuchen, Anrufe tätigen und Nachrichten speichern. Die Technik stammt von Tellme. Das Unternehmen entwickelt Technologien zur Sprachsteuerung und wurde 2007 von Microsoft gekauft.

Die Sprachsteuerung soll wie bei Blackberry oder Nokia mit nur einem Knopf bedient werden können und sprecherunabhängig sein. Über den Befehl "Wähle" und die Eingabe eines Namens kann ein Anruf gestartet werden. Mit dem Befehl "Text" nimmt das Handy alles auf, was der Nutzer sagt und wandelt es in Text um. Danach kann die Aufzeichnung gespeichert oder versendet werden. Spricht man ohne einen Befehl in das Handy, startet die Applikation die Suche. Die Suchmaschine Live-Search ist voreingestellt. Sie kann aber gegen andere Such-Anbieter ausgetauscht werden.

Microsoft wird die Sprachsteuerung nach Informationen des Technikmagazins PC World am Donnerstag, den 30. April ankündigen. Sie soll auf zukünftigen Handymodellen vorinstalliert und in dem ebenfalls neuen Software-Shop für Windows-Mobile-Handys, Windows Marketplace for Mobile, angeboten werden. Tellme-Produktchef Marcello Typrin schließt auch Versionen für andere Handy-Betriebssysteme nicht aus. In Zukunft soll die Sprachsteuerung um weitere Funktionen erweitert werden, etwa die Anwahl bestimmter Titel im Musik-Player.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
84198