197672

Handy-Warnung ist Fälschung

07.04.2000 | 12:04 Uhr |

Derzeit ist wieder eine Kettenbrief-Warnung per Mail im Umlauf, in der vor angeblichen Betrügern gewarnt wird, die sich die SIM-Nummer von Handys verschaffen wollen.

Derzeit ist wieder eine Kettenbrief-Warnung per Mail im Umlauf, in der vor angeblichen Betrügern gewarnt wird, die sich die SIM-Nummer von Handys verschaffen wollen. Diese Warnung ist allerdings ein Hoax (siehe Glossar). Diese gefälschte Warn-Meldung kann einfach ignoriert werden, es besteht keine Gefahr.

In dem Kettenbrief Experten ist die Rede von Betrügern, die sich die SIM-Nummer von Handys verschaffen wollten. Einer "Zentralstelle zur Unterdrückung von betrügerischen Machenschaften" (Office Central de Repression du Banditisme) zufolge würden die Betrüger folgendermaßen vorgehen: Sie rufen ihr Opfer über das Mobiltelefon an und geben sich als dessen Provider aus. Oder sie schicken eine SMS mit der Bitte um Rückruf unter der Nummer 0141/455414.

Dann würden die Handy-Benutzer aufgefordert, eine bestimmte Zahl - entwederdie 09 oder die 90 - in ihr Mobiltelefon einzutippen, damit der angebliche Provider die Funktionsweise des Geräts überprüfen kann. Bei der Zahl handelt es sich nämlich um eine Geheimnummer, mit der die Betrüger die Nummer Ihrer SIM-Karte lesen und damit eine neue Karte erstellen können.

Angeblich häuften sich Vorfälle dieser Art. Es sei daher wichtig, möglichst viele Personen über die Machenschaften der Handy-Betrüger zu informieren. (PC-WELT, 07.04.2000, sp/ kk)

http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax/telefon.shtml

0 Kommentare zu diesem Artikel
197672