1250254

Handy-TV weckt immer mehr Interesse

14.06.2006 | 09:09 Uhr |

Mehr als 5 Millionen Bundesbürger wollen ganze Spielfilme auf dem Handy sehen und 23 Prozent würden dafür 10 bis 25 Euro im Monat zahlen.

Eine repräsentative Umfrage von Techconsult im Auftrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien ( BITKOM ) ergab, dass sich die Bundesbürger vor allem für Informationssendungen und Sport beim Handy-TV interessieren. Rund 8 Millionen erwachsene Deutsche würden sich Nachrichten auf ihrem Mobilgerät anschauen, gut 7,5 Millionen Sportübertragungen. Die Umfrage zeigt, dass viele der befragten Bürger über 15 Jahren sich auch längere Sendungen komplett auf ihrem Mobiltelefon anschauen würden.

Mehr als 5 Millionen Bundesbürger wollen sogar ganze Spielfilme auf dem Handy sehen. Für Fernsehen auf dem Handy würden die Interessierten gemäß der Studie auch zusätzliche Gebühren bezahlen: Gut 5 Prozent sind bereit mehr als 25 Euro im Monat zu zahlen, 23 Prozent 10 bis 25 Euro, gut 31 Prozent 5 bis zu 10 Euro und 22 Prozent der Interessierten ist Handy-TV zumindest bis zu 5 Euro monatlich wert. Nur 18 Prozent der Interessierten würden Handy-TV nur dann nutzen, wenn es kostenlos sei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250254