184409

Samsung plant angeblich Pro-Variante Galaxy S mit Volltastatur

31.03.2010 | 11:54 Uhr |

Der kommende Android-König Galaxy S von Samsung kommt nicht allein, der Hersteller plant eine Pro-Variante mit einer seitlich ausziehbaren Volltastatur. Das behauptet zumindest das italienische Mobilfunk-Blog HDBlog.it.

Die Ausstattung soll genauso überragend sein wie beim Schwestermodell, das Samsung erst in der letzten Woche vorgestellt hat. In den Handel kommen könnte das Galaxy S Pro zum Ende des Sommers, spekuliert das italienische Blog munter weiter. Beweise dafür bleibt es aber schuldig.

Eine Variante mit Volltastatur wäre zumindest denkbar, zumal das Galaxy S mit 9,9 Millimeter ultradünn ist. Mit einem ausziehbaren Unterteil wäre das Gerät immer noch flacher, als andere Highend-Smartphones ohne Tastatur.

Samsung hat den Super-Androiden mit einem 4 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen ausgestattet, der die scharfe Auflösung von 800x480 Pixel hat. Darunter findet man Technik vom Feinsten. Neben dem 1-Gigahertz-Prozessor sind die Highlights eine schnelle Mobilfunkverbindung per HSDPA und HSUPA, WLAN mit dem neuen Standard 802.11 n, Bluetooth 3.0, eine 5-Megapixel-Kamera mit HD-Videofunktion und ein 1500 mAh starker Akku. Der interne Speicher ist 16 oder 32 Gigabyte groß. Wem das nicht reicht, der kann mit microSD-Karten weitere 32 Gigabyte hinzufügen. Im Sommer 2010 soll das Galaxy S in Deutschland erhältlich sein, mehr Infos zu dem Smartphone finden Sie hier .

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
184409