118784

Handy-Neuvorstellungen von Siemens

11.02.2004 | 16:01 Uhr |

Siemens hat zwei neue Mobiltelefone vorgestellt. Das Handy CX65 zielt auf Multimedia-affine Benutzer. Die zweite Neuvorstellung, das CF62 lässt sich dagegen handlich zusammenklappen.

Siemens hat zwei neue Mobiltelefone vorgestellt. Das Handy CX65 zielt auf Multimedia-affine Benutzer. Die zweite Neuvorstellung, das CF62, lässt sich dagegen handlich zusammenklappen.

CX65

Das CX65 verfügt über eine integrierte Kamera (640x480 Pixel Auflösung), mit der sich auch Videoclips aufzeichnen lassen. Ein Blitzlicht lässt sich aufstecken.

Das Display des Triband-Handys ist neunzeilig und bietet über 65.000 Farben bei einer Auflösung von 132 x 176 Pixeln. Mit dem K-Java-kompatiblen Handy lassen sich MMS und Mails versenden, der interne Speicher fasst elf Megabyte. Unterstützte Standards sind GPRS Klasse 10 und WAP 2.0.

Zu den Gimmicks gehören mitgelieferte Avatare. Die animierten Charaktere dienen unter anderem als freundliche Helfer beim Herunterladen von Klingeltönen, Logos und Spielen. Außerdem gibt es Leuchteffekte im Dunkeln, Hintergrundbilder sowie 3D-Spiele, die sich mit dem 5-Wege-Joystick bedienen lassen.

Das CX65 wiegt 90 Gramm und misst 108 x 46 x 18 Millimeter (L x B x H). Die Standby-Zeit gibt der Hersteller mit bis zu 250 Stunden an, die Gesprächszeit soll bis zu 300 Minuten betragen.

Das CX65 wird in der Farbe "Cool Silver" im zweiten Quartal 2004 in den Handel kommen. Zum Preis äußerst sich Siemens allerdings nur kryptisch: Er soll im mittleren Preissegment liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
118784