574974

So entlocken Sie Ihrem Smartphone Detail-Informationen

27.01.2011 | 11:01 Uhr |

Mit den richtigen Tastenkombinationen oder Handy-Codes können Sie Ihrem Handy oder Smartphone technische Detailinformationen entlocken, die Sie sonst in keinem Einstellungsmenü finden. Wir zeigen, wie das geht und nennen Alternativen.

Wer seinem hochgerüstetem Smartphone unter die Haube schauen will, hat dazu drei Möglichkeiten: das Einstellungs-Menü, die Installation einer geeigneten System-Analyse-App oder die Eingabe eines Zahlencodes auf der Tastatur.

Die erste Lösung, also ein Blick ins Einstellungsmenü, liefert zwar durchaus brauchbare Informationen. Unter anderem zu den installierten und aktuell laufenden Apps, zur Speicherauslastung, zu den APN-Daten und zum Akku-Verbrauch. Aber so richtig erschöpfend sind diese Informationen nicht.

Dann gibt es spezielle System-Analyse-Tools, mit denen Sie Ihrem Smartphone weitergehende Informationen entlocken können. Für Android -Smartphones gibt es beispielsweise DroidInfo , DROIDinfo oder Dalvikexplorer . Auch Datei-Manager wie Astro beinhalten Tools zur Systemanalyse, beispielsweise zur Anzeige der laufenden Prozesse und bieten darüberhinaus Möglichkeiten, einzelne Prozesse zu beenden.

Der Dalvikexplorer, bekannt nach der Dalvik Virtual Machine von Android , listet beispielsweise Systemvariablen und deren Werte, die Ordnerstruktur und die exakten Speichergrößen sowie die in Java definierten Systemeigenschaften auf. Seine Informationen dürften in erster Linie Java-Entwickler interessieren. DroidInfo wiederum liefert detaillierte Hardware-Informationen beispielsweise zur Speicherkarte oder zum Smartphone-Prozessor sowie zur Bildschirmauflösung.

Doch nicht immer will oder kann man eine App installieren. Kein Problem: Es gibt ja noch eine andere Lösung, um die technischen Details des Smartphones zu erkunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
574974