149114

Internet Explorer Mobile 6 kommt für Win Mobile 6

Microsoft wird seinen neuen Handybrowser Internet Explorer Mobile 6 auch für Smartphones mit dem aktuellen Betriebssystem Windows Mobile 6.1 zur Verfügung stellen. Der Browser wird als Betriebssystem-Update AKU 1.4 den Herstellern und Netzbetreibern angeboten, die es an ihre Kunden ausliefern können. Doch die Hardware-Anforderungen sind hoch.

Microsoft stellt den neuen Internet Explorer Mobile 6 auch für Besitzer Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Mobile 6.1 zur Verfügung. Der neue Browser wird jedoch nur als Update mit der Bezeichnung AKU 1.4 über die Hersteller und Netzbetreiber angeboten. Der direkte Download des Browsers auf das Handy als CAB-Datei sei nicht vorgesehen, schreibt der Blogger Arne Hess von theunwired.com. Microsoft hatte seine Geschäftspartner per E-Mail über diese Entscheidung informiert.

Schuld an der komplizierten Auslieferung sind die hohen Hardware-Anforderungen des Browsers, die nicht jedes Handy mit Windows Mobile 6.1 erfüllt. Die Geräte müssen mit mindestens 128 Megabyte RAM-Speicher und einem 400 Megahertz schnellen Prozessor ausgestattet sein.

Damit löst der Software-Riese ein Versprechen ein, das er bereits bei der Veröffentlichung von Windows Mobile 6.1 im April 2008 gegeben hatte. Ursprünglich plante Microsoft schon damals, den Browser zusammen mit dem Betriebssystem herauszubringen, verschob den Termin jedoch bereits bei der Vorstellung von Windows Mobile 6.1 auf Ende 2008. Auch diesen Termin konnte das Entwicklerteam nicht einhalten. Mittlerweile hat Microsoft das Nachfolge-Systen Windows Mobile 6.5 vorgestellt, in dem der Internet Explorer Mobile 6 bereits integriert ist.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
149114