191420

Handheld-PC mit MP3 und Video

24.11.2000 | 13:25 Uhr |

Sharp hat die neueste Generation der Zaurus-PDAs vorgestellt. Der "MI-E1" verfügt nicht nur über eine eingebaute Tastatur und einen MP3-Player, das Gerät kann auch Videos im MPEG4-Format abspielen.

Der von Sharp vorgestellte Zaurus ist ein PDA mit eingebauter Tastatur. Neben MP3s kann das Gerät auch Mpeg4-Videos mit bis zu 10 fps abzuspielen. Der passende digitale Camcorder ist ebenfalls von Sharp erhältlich, er kann auf einer 64-MB-Speicherkarte bis zu zwei Stunden Videoaufnahmen speichern.

Während Videos und Musik vornehmlich auf sogenannten SD-Karten gespeichert werden sollen (SD = Secure Digital), kann der "MI-E1" darüber hinaus auch Compact-Flash-Karten verarbeiten.

Das LC-Display des Geräts hat eine Diagonale von 3,5 Zoll und kann Grafiken mit einer Farbtiefe von 16 Bit (gut 65.000 Farben) darstellen. Die Tastatur sitzt am unteren Ende des Geräts und wird beim Herunterschieben der Abdeckung freigegeben.

Der Akku reicht laut Hersteller für zehn Stunden Normalbetrieb oder - bei ausgeschalteter Hintergrundbeleuchtung - für knapp zwei Stunden Video. Der neue Zaurus kostet gut 450 Dollar, der optionale Camcorder ist für rund 300 Dollar zu haben. Ob das Gerät auch außerhalb von Japan vermarktet wird steht noch nicht fest. (PC-WELT, 24.11.2000, sw)

Klapp-Tastaturen für PDAs (PC-WELT Online, 12.11.2000)

Sprachbasierte PDAs (PC-WELT Online, 08.11.2000)

MP3-Handheld Yopi später (PC-WELT Online, 21.06.2000)

Sony: Preiswerte Handheld-PCs (PC-WELT Online, 17.05.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
191420