207046

Bilder für den Schreibtisch per Blauzahn

Die Bilderrahmen von Hama können Bilddateien schnurlos via Bluetooth empfangen. So lassen sich Schnappschüsse vom Handy kinderleicht aufs Display bringen.

Hama bringt mit den High End 2 Bilderrahmen mit einer Diagonale von 8 bzw. 10 Zoll auf den Markt. Beide Modelle empfangen Fotos drahtlos per Bluetooth. So lassen sich Bilder im Handumdrehen vom Handy oder der Digitalkamera in den 128 Megabyte großen Speicher laden. Zusätzlich kann der Datentransfer über den integrierten Kartenleser oder die beiden USB-Anschlüsse erfolgen. Die Auflösungen betragen 800 x 480 bzw. 800 x 600 Bildpunkte. Als Kontrastverhältnis gibt Hama 250:1 bzw. 400:1 an, die Helligkeit der Displays soll bei 380 bzw. 250 Candela pro Quadratmeter liegen. An Funktionen sind eine Zoom-Funktion, Bildrotation, Dia-Show sowie ein Splitscreen-Modus mit an Bord.

Die Steuerung können Anwender auch über die mitgelieferten Fernbedienungen vornehmen. Neben Bildern und Videos können die Frames auch Musik im MP3-Format abspielen. Dazu hat der Hersteller Lautsprecher eingebaut. Alternativ steht eine Buchse zum Anschluss eines Kopfhörers parat. Kleine Gimmicks wie Uhr, Kalender, Alarm, einstellbare Bildanzeigedauer, Dateibeschreibung und Ordnermodus runden den Funktionsumfang ab. Hama will die digitalen High-End-Bilderrahmen in schwarzer Klavierlack-Optik ab Mitte Dezember für knapp 170 (8 Zoll) bzw. rund 200 Euro (10 Zoll) in den Handel bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207046