61286

Half Life 2-Zensur: Valve sagt "sorry"

08.09.2005 | 11:39 Uhr |

Die in Half Life 2 seit dem 1. September für Neukäufer eingeführte Zensur war offenbar voreilig von den Entwicklern des Spiels durchgeführt worden. Valve entschuldigt sich jetzt für den "Low Violance"-Modus und will die Änderungen wieder rückgängig machen.

Deutsche Neukäufer von Half Life 2 mussten seit dem 1. September eine Zensur hinnehmen. Das Spiel und der Online-Taktikshooter "Counterstrike: Source" liefen nur noch in einem "Low Violance"-Modus ( wir berichteten ). Mittlerweile hat Valve auf die Berichte aus Deutschland reagiert und entschuldigt sich für die, offenbar unbegründete, Zensur.

Unsere Schwesterpublikation Gamestar hatte Valve kontaktiert und die Spieleentwickler darauf aufmerksam gemacht, dass Half Life 2 hierzulande legal nur für Volljährige erhältlich ist. Eine Zensur sei daher auch nicht nötig.

Valve reagierte prompt. Der Pressesprecher der Spieleschmiede, Doug Lombardi, erklärte:
"Käufer der deutschen Versionen unserer Produkte könnten diese Woche einige unbeabsichtigte Änderungen miterlebt haben. Wir setzen derzeit sämtliche Entschärfungen wieder zurück und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten."

Half Life 2: Für deutsche Spieler seit 1.9 zensiert (PC-WELT Online, 08.09.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
61286