6552

Half Life 2: Valve und Vivendi begraben das Kriegsbeil

02.05.2005 | 14:14 Uhr |

Valve und Vivendi Universal Games haben einen jahrelangen Rechtsstreit beigelegt. Beide Unternehmen einigten sich auf einen Vergleich. Und der sieht so aus: Vivendi wird ab dem 31. August keine Einzelhandelsversionen mehr von diversen Valve-Spielen anbieten.

Die Spielentwickler von Valve und der Publisher Vivendi Universal Games haben Ende letzter Woche ihren jahrelang brodelnden Rechtsstreit beigelegt. Laut Angaben beider Unternehmen wurde eine Einigung erzielt und beide Parteien einigten sich auf einen Vergleich. Valve hatte vor einem US-Bundesgericht im August 2002 eine Klage gegen den Publisher eingereicht.

Vivendi Universal Games betont in einer offiziellen Mitteilung, dass die Differenzen geklärt seien und "sämtliche gegenseitig erhobene Ansprüche" fallen gelassen würden. Im Klartext bedeutet das: Vivendi wird ab dem 31. August 2005 den Vertrieb folgender Einzelhandelsversionen der Valve-Spiele einstellen: Half-Life, Half-Life 2, Counter-Strike, Counter-Strike: Condition Zero und Counter-Strike: Source.

"Zusätzlich hat VU Games alle Distributoren und Internet-Cafés, die von VU Games lizenziert waren, benachrichtigt, dass auschließlich Valve authorisiert ist, Valve-Spiele an Internet-Cafés zu vertreiben und Internet-Café-Lizenzen anzubieten", heißt es in der Mitteilung beider Unternehmen. Alle bisher durch Vivendi vergebenen Lizenzen an Internet-Cafés werden aufgekündigt.

Valve gibt bisher keinerlei Auskunft darüber, ob ein neuer Publisher künftig für die Einzelhandelsversionen zuständig ist. Denkbar wäre es auch, dass die Entwickler künftig ihre Spiele nur noch über die eigene Online-Plattform Steam zum Verkauf anbieten. Das könnte dann auch für das bereits angekündigte "Half Life 2"-Add-on "Aftermath" gelten. Allerdings ist unklar, ob sich die Einigung zwischen Valve und Vivendi auch auf dieses im Sommer erscheinende Add-on bezieht.

Half Life 2: Abmahnung durch Verbraucherschutz erfolgreich (PC-WELT Online, 14.03.2005)

PC-WELT-Test: Half Life 2

0 Kommentare zu diesem Artikel
6552