79618

Half Life 2: Neuer Patch entfernt Kopierschutz-Abfrage

13.12.2004 | 16:23 Uhr |

Valve hat am Wochenende einen Patch für Half Life 2 veröffentlicht, der nicht nur für Verbesserungen im Multiplayer-Modus sorgt, sondern auch die Kopierschutz-Abfrage entfernt.

Die Entwickler von Valve bleiben weiter fleißig. Nach dem großen Multiplayer-Update und der Veröffentlichung des SDK folgte Ende letzter Woche ein weiterer Patch. Käufer der im Handel erhältlichen Version dürfen sich auf eine der wichtigsten Änderungen freuen: Durch den Patch wird die Überprüfung des Kopierschutzes "Securom" deaktiviert. "Securom" hatte bei vielen Käufern von Half Life 2 zu Kompatibilitätsproblemen in Verbindung mit ihrem Laufwerk gesorgt.

Half Life 2 benötigt bei der Erstinstallation von DVD eine Verbindung zur Online-Plattform Steam. Damit ließ sich die Echtheit des Spiels eindeutig identifizieren und eine Kopierschutz wäre eigentlich nicht notwendig gewesen. Bisher. Mittlerweile müsste auch Valve mitgekriegt haben, dass die Online-Authentifizierung von Half Life 2 geknackt worden ist. Damit zeigen sich die Spielentwickler äußerst kundenfreundlich und ersparen den ehrlichen Käufern den Ärger mit dem Kopierschutz und den Umweg über irgendwelche Internet-Seiten.

Hauptsächlich richtet sich der Patch allerdings an den erst kürzlich veröffentlichten Multiplayer-Modus, Half Life 2: Deathmatch. Er behebt zahlreiche Probleme und soll hier für mehr Spielfluss sorgen. Eine Auflistung der Änderungen finden Sie auf dieser Seite .

Half Life 2: In 2:57:35 Stunden durchgespielt (PC-WELT Online, 06.12.2004)

PC-WELT Test: Half Life 2

0 Kommentare zu diesem Artikel
79618