197498

Hacker tut Buße

Ein ertappter Hacker aus Singapur muss zur Strafe Software für soziale Zwecke herstellen. Zeitungsberichten zufolge verurteilte ein Gericht den 16-Jährigen, Lehr- und Hilfsprogramme für alte sowie behinderte Menschen zu schreiben.

Ein ertappter Hacker aus Singapur muss zur Strafe Software für soziale Zwecke herstellen. Zeitungsberichten zufolge verurteilte ein Gericht den 16-Jährigen, Lehr- und Hilfsprogramme für alte sowie behinderte Menschen zu schreiben. Außerdem soll er Web-Seiten gestalten, in denen Eltern aufgefordert werden, auf den legalen Umgang ihrer Kinder mit dem Internet zu achten.

Gerichte in Singapur verhängten bereits mehrfach Gefängnisstrafen gegen Jugendliche, die in fremde Netzwerke eingedrungen waren. Im Fall des 16-Jährigen sah der Richter aber gute Aussichten auf Besserung und setzte die Haft zur Bewährung aus. (PC-WELT, 05.04.2000, dpa/ sp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
197498