68654

Hacker legen Strato lahm

26.06.2000 | 13:55 Uhr |

Die Homepage der Strato AG wurde in der Nacht zum Montag Ziel eines Hackerangriffs. Dabei wurde die Firmenwebsite gegen eine Fremdseite ausgetauscht.

Die Homepage der Strato AG wurde in der Nacht zum Montag Ziel eines Hackerangriffs. Dabei wurde die Firmenwebsite gegen eine Fremdseite ausgetauscht.

Nicht betroffen waren laut Strato die gehosteten Internetpräsenzen von Kunden sowie die Mailserver. Bis zum frühen Nachmittag war die Homepage des Providers noch immer nicht erreichbar. "Zur Zeit läuft die Beweissicherung für die folgenden Ermittlungen. Wir haben die Eventualität solcher Angriffe immer sehr ernst genommen und Konsistenzcheckmechanismen aufgesetzt, die jetzt planmäßig greifen", erklärteFirmenchef Helmut C. Henkel.

Erste Recherchen deuten auf einen zielgerichteten Angriff auf die Seiten des Providers hin. Ein Surfer will in den frühen Morgenstunden folgende Meldung auf der gehackten Strato-Homepage vorgefunden haben: "Oh mein Gott, wir wurden gehackt! Frauen und Admins zuerst!" (PC-WELT, 26.06.2000, lmd)

AOL durch Hacker ausspioniert (PC-WELT Online, 19.06.2000)

Gefahr von Hacker-Attacken (PC-WELT Online, 01.06.2000)

Schutz vor DDoS-Attacken (PC-WELT Online, 23.05.2000)

Hacker attackieren europäische Sites (PC-WELT Online, 11.02.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
68654