862909

Datenklau bei Publisher Codemasters

11.06.2011 | 15:34 Uhr |

Der britische Publisher von Computer- und Videospielen Codemasters wurde vor wenigen Tagen von Hackern angegriffen. Dabei wurden auch persönliche Daten der Kunden entwendet.

Die Angriffe der Hacker nehmen aktuell kein Ende. Nach Sony hat es nun auch den britischen Entwickler und Publisher von Computerspielen Codemasters erwischt. Einer offiziellen Stellungnahme zufolge, wurde die offizielle Website des Unternehmens am 3. Juni angegriffen. Man geht davon aus, dass dabei auch persönliche Daten wie Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Passwörter gestohlen wurden. Codemasters reagierte auf die Angriffe und verschickte einen Aufklärungs-E-Mail an alle betroffenen Accountinhaber.

Demnach hätte man die Webseite Codemasters.com sowie alle damit in Zusammenhang stehenden Webdienste sofort nach dem Eindringen der Hacker abgeschaltet, um größere Schäden zu verhindern. Trotzdem sei bei späteren Recherchen festgestellt worden, dass bei diesem Angriff mehrere Unterbereiche des Onlinedienstes ausgespäht werden konnten. Attackiert wurden neben der Website Codemasters.com auch eine Unterseite zum Einlösen des VIP-Codes für das Rennspiel DiRT 3 sowie der E-Store des Unternehmens.

So erstellen Sie sichere Passwörter

Zwar sei eine Vielzahl an personenbezogenen Daten wie verschlüsselte Kennwörter oder Bestellverläufe gestohlen worden, ein Zugriff auf persönliche Zahlungsinformationen sei jedoch nicht zu befürchten, da Codemasters hier auf externe Zahlungsanbieter zurückgreift. Die Website Codemasters.com soll vorerst offline bleiben. Den Kunden empfiehlt das Unternehmen, alle Kennwörter zu ersetzen , die im Zusammenhang mit anderen Codemasters-Konten genutzt worden sind. Außerdem wird vor möglichen Fishing-E-Mails gewarnt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
862909