1821828

HTC stellt Smartphone-Fernbedienung vor

04.09.2013 | 05:42 Uhr |

HTC hat mit der Mini+ heute die Nachfolgerin seiner Smartphone-Fernbedienung HTC Mini vorgestellt.

Anfang des Jahres veröffentlichte HTC mit der HTC Mini eine Smartphone-Fernbedienung für ausgewählte HTC-Geräte. Mit der Mini+ hat der Konzern heute das Nachfolge-Modell vorgestellt. Die HTC Mini+ erinnert an einen Miniatur-Mix aus Fernbedienung und Festnetz-Telefon. Auf dem schlanken Gehäuse finden sich ein Bildschirm, Zifferntasten, ein Menüknopf sowie Tasten für Anruf annehmen und Auflegen.

Die Peripherie misst 12 x 4 x 0,7 Zentimeter. Der integrierte OLED-Bildschirm im 1,5-Zoll-Format bietet eine Auflösung von 128 x 128 Pixeln. Die Mini+ baut auf Wunsch eine Bluetooth-Verbindung zu ausgewählten Smartphone-Modellen von HTC auf. Dabei kann das Zubehör zum Beispiel als Auslöser-Fernbedienung für die Handy-Kamera dienen. Mit der Mini+ lassen sich außerdem SMS- und Emails lesen sowie Telefonate entgegennehmen.

Für zusätzliche Einsatzgebiete kann die Peripherie zudem als Laserpointer oder Infrarotfernbedienung für den Fernseher oder Beamer dienen. Die HTC Mini+ wird voraussichtlich 84 US-Dollar kosten und zu den HTC-Smartphones Desire 200, Butterfly S, Desire 500 und One Mini kompatibel sein. Ein konkreter Preis sowie ein Starttermin für Deutschland stehen noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1821828