1900611

HTC soll nächstes Nexus 10 produzieren

10.02.2014 | 09:58 Uhr |

Überraschung: Taiwanische Quellen berichten, dass HTC das nächste Nexus 10 für Google produzieren soll. Damit würde HTC wieder in das Tablet-Geschäft einsteigen.

HTC soll das nächste Nexus 10 für Google produzieren. Das will das taiwanische IT-Nachrichtenportal Digitimes aus Industrie-nahen Quellen erfahren haben. Die aktuelle Nexus-10-Generation fertigt das südkoreanische Unternehmen Samsung für Google. Derzeit ist allerdings nur die 32-GB-Variante auf Google Play erhältlich.

Genauso wie bei den Google-Smartphones, dessen aktuelles Modell das von LG gefertigte Nexus 5 ist, beauftragt Google für die Herstellung etablierte Hardware-Hersteller. Und wechselt diese immer wieder mal aus, ganz offensichtlich um keinen Hersteller zu verprellen und alle wichtigen Hersteller von Smartphones und Tablet-PCs gleichermaßen am Erfolg der Nexus-Reihe teilhaben zu lassen. Und nun soll eben wieder HTC an der Reihe sein. HTC hatte für Google schon eine Generation des Nexus-Smartphones produziert.

Taiwanische Branchenkenner zeigten sich überrascht, weil HTCs Smartphone-Geschäft schon seit längeren stagniert. Bei den Tablets spielt HTC derzeit überhaupt keine Rolle. In der Vergangenheit hatte HTC zwar versucht mit einem 7-Zoll-Tablet und einem 10-Zoll-Modell auf diesem Markt mitzumischen. Doch deren Erfolg war bescheiden. HTC zog sich nach diesem Fehlschlag bis auf weiteres vom Tablet-Markt zurück. Das taiwanische Unternehmen, das in der frühen Phase von Android führend bei Android-Smartphones war und mit dem Desire eines der ersten Top-Android-Smartphones überhaupt vorgestellt hat, liegt schon seit längerer Zeit deutlich abgeschlagen hinter Samsung und muss mit schlechten wirtschaftlichen Zahlen kämpfen.

HTC soll mit Personal-Aderlass und Totgeburt kämpfen

0 Kommentare zu diesem Artikel
1900611