2002011

HTC arbeitet an Selfie-Smartphone mit 13-MP-Frontkamera

06.10.2014 | 19:03 Uhr |

Mit dem Desire Eye stellt HTC voraussichtlich am 8. Oktober ein neues Selfie-Smartphone mit 13-Megapixel-Frontkamera vor.

Am 8. Oktober 2014 lädt Elektronik-Hersteller HTC zu einem Presseevent nach New York. Unter dem Motto „double exposure“ sollen dabei zwei neue Produkte vorgestellt werden. Wären es sich bei einer der Ankündigungen um eine neue Action-Cam handeln soll, könnte sich die zweite Präsentation um ein Smartphone drehen.

Wie der Twitter-Account upleaks aus brancheninternen Quellen erfahren haben will, werkelt HTC derzeit am HTC Desire Eye. Das Smartphone soll sich dank seiner 13-Megapixel-Frontkamera und Dual-LED-Blitz besonders gut für Selfies – also Selbstportraits – eignen.

Zur weiteren Ausstattung gehören laut upleaks außerdem ein Full-HD-Display im 5,2-Zoll-Format, der auf 2,3 GHz getaktete Vierkern-Prozessor Snapdragon 801 aus dem Hause Qualcomm, zwei GB RAM, 32 GB interner Speicher sowie eine weitere 13-Megapixel-Kamera an der Rückseite. Angetrieben wird das HTC Desire Eye von einem Akku mit 2.400 mAh, der sich ähnlich wie bei Samsungs Galaxy-S-Reihe austauschen lässt. Als Bedienoberfläche kommt HTCs Sense-6-UI zum Einsatz.

Das beste Android-Smartphone im Test

Dank einer IPX7-Zertifizierung ist das Desire Eye außerdem vor Wasser geschützt. Beim mobilen Betriebssystem setzt HTC auf Googles Android in der Version 4.4.4. Ob sich die Gerüchte tatsächlich bewahrheiten, wird sich dann am kommenden Donnerstag zeigen. Das HTC-Event startet nach deutscher Zeit um 22 Uhr.

Video: So finden Sie das perfekte Smartphone
0 Kommentare zu diesem Artikel
2002011