1252788

HTC stellt drei neue Smartphones vor

15.02.2007 | 17:06 Uhr |

Drei verschiedene Geräte sollen den Ansprüchen sowohl von Privatanwendern als auch Businessusern gerecht werden.

Auf der 3GSM stellte HTC drei neue Smartphones vor. Der HTC P3350 soll ein wahres Multimedia-Talent sein und durch ein spezielles Programm das Abspielen von Videos und Musik erleichtern. Auch das Komponieren von eigenen Klingeltönen ist laut Hersteller recht einfach. Ebenfalls unkompliziert: das Blättern in Titellisten mit der 8-Wege-Navigation des HTC RollR soll. Weitere Multimedia-Elemente stellen ein FM-Radio und der Microsoft Media Player 10 mit Bluetooth Output dar. Als Betriebssystem nutzt der HTC P3350 Windows Mobile 5. Das GSM-Quad-Band-Smartphone beherrscht sowohl GPRS als auch EDGE und kann so schnell große Datenmengen aus dem Netz bewältigen.

Das HTC S710 arbeitet schon mit der neuen Version 6 von Windows Mobile, so dass der Empfang von Rich-HTML-E-Mails kein Problem sind. Auch das Chatten via Windows Live ist möglich. Als Verbindungsoptionen stehen dem Anwender GPRS-/ EDGE-Netze, Wi-Fi und Bluetooth-Schnittstellen zur Verfügung. Das Gerät ist mit einer Slider-Tastatur ausgestattet, die man für's Messaging, Arbeiten und Browsen nutzen kann. Das 2,4 Zoll große Display kann auch im Querformat genutzt werden. Orange wird als erster Betreiber das Gerät unter den Namen SPV E650 ab Juni 2007 anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252788