23700

ROM-Update beseitigt mehrere nervende Fehler

HTC hat eine Aktualisierung für das Touch Diamond veröffentlicht. Sie beseitigt mehrere Fehler, die beim Fotografieren oder Musikhören auftraten. Außerdem lassen sich endlich MMS empfangen, während das Smartphone im Bereitschaftsmodus ist.

Der Handy-Hersteller HTC hat ein ROM-Update für sein Modell HTC Touch Diamond auf seiner Website veröffentlicht. Die Aktualisierung beseitigt einige Fehlfunktionen des beliebten Smartphone, das vor acht Monaten veröffentlicht wurde. Ein Grund für Frustrationen war bisher häufig die Kamera. Wenn der Nutzer fotografieren wollte, während das Betriebssystem Windows Mobile 6.1 noch mit anderen Programmen beschäftigt war, blieb das Sucherbild schwarz. Dieses Problem hat HTC beseitigt.

Ausgeräumt wurde auch ein Fehler, der beim Ansehen von Videos auftrat. Manchmal passte nicht der ganze Film auf den Bildschirm, einige Teile wurden einfach abgeschnitten. Zusätzlich wird die Funktion der Lautsprecher durch das ROM-Update verbessert. Beim Musikhören fiel manchmal der Ton nach zehn Minuten aus. In einigen Fällen gab das HTC Touch Diamond auch summende Geräusche statt Musik von sich oder es blieb komplett still. Außerdem gab es Probleme, wenn der Musikplayer mit der HTC-Oberfläche Touchflo 3D bedient wurde. Dann fiel manchmal die Musik für eine Sekunde aus und kam dann wieder.

Nach der Aktualisierung lassen sich endlich auch MMS empfangen, während das Smartphone im Bereitschaftsmodus ist. Das war bisher nicht möglich. HTC warnt noch einmal ausdrücklich, dass so ein ROM-Update nicht widerrufbar ist. Es baut sich tief in das Betriebssystem ein. Deshalb kann es auch passieren, dass zusätzliche Programme verloren gehen, die der Netzbetreiber auf dem Touch Diamond installiert hat. Auf so ein Branding kann das ROM-Update keine Rücksicht nehmen. Wer nichts riskieren möchte, der sollte lieber auf eine Aktualisierung durch seinen Mobilfunkanbieter warten.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
23700