33078

Erste Produktbilder aufgetaucht

Vom HTC Touch Diamond sind im Netz die ersten Produktbilder aufgetaucht. Sie zeigen ein elegantes Barrenhandy mit glänzender Oberfläche, die Rückseite wurde der Struktur eines Diamanten nachempfunden. Am Dienstag wird das Smartphone zusammen mit zwei weiteren Modellen in London vorgestellt.

Im Internet sind die ersten Produktbilder des Diamond aufgetaucht, das von HTC am Dienstag in London zusammen mit zwei weiteren Modellen präsentiert wird. Das Smartphone erhält eine glänzende Oberfläche, die Kunststoffhülle ist auf der Rückseite in Anlehnung auf den Modellnamen einer Diamantstruktur nachempfunden. Die elegant gestaltete Front besticht vor allem durch ihr großes Display, darunter befinden sich vier berührungsempfindliche Sensortasten und der Navkey. Auf Tasten an den Gehäuseseiten verzichtet HTC. In die Fußseite hat der Hersteller einen miniUSB-Anschluss integriert, kopfseitig verbaut HTC die Einschalttaste.

In der vergangenen Woche kursierten bereits Angaben über die verbaute Technik durch das Internet. Demnach bedient man das 10,7 Millimeter flache Gerät über einen VGA-Touchscreen mit einer Diagonale von 2,8 Zoll. HTC soll einen MSM7201A-Chipsatz von Qualcomm einbauen, der mit 528 MHz Taktfrequenz und 128 MB RAM ausreichend schnell ist für Windows Mobile 6.1 Professional sowie die Anwendungen für Multimedia und Business. Der TyTN II hatte mit 400 MHz seine Besitzer begeistert.

Mit Quadband-GSM ist man überall erreichbar und durch HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s, HSUPA oder WLAN schnellstmöglich im Internet. Den Multimedia-Bereich deckt HTC mit einer 3,2-Megapixel-Kamera und einem UKW-Radio ab, durch den eingebauten GPS-Empfänger wird das Touch Diamond bei Bedarf zu einem Navigationsgerät. Zusätzlich soll das Smartphone über einen Beschleunigungssensor und 4 Gigabyte internen Speicher verfügen, der mit microSD-Karten erweitert werden kann. Äußerst schwach zeigt sich der Akku: Angeblich verpasst HTC dem stromhungrigen Spitzenprodukt nur einen Akku mit 900 mAh, beim TyTN II wurde noch ein Akku mit 1.350 mAh ausgeliefert. Mit offiziellen Informationen ist morgen im Laufe des Tages zu rechnen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
33078