162524

Touch HD mit WIMAX ist offiziell

Das HTC T8290 kommt noch vor Jahresende auf den Markt, allerdings exklusiv in Russland. Einem Bericht der Website mobile-review.com zufolge, arbeitet Scartel, der Betreiber des WIMAX-Netzwerkes Yota, seit Anfang 2008 zusammen mit HTC an der Entwicklung des Windows-Mobile-Smartphones.

Scartel, der Betreiber des russischen WIMAX-Netzwerkes Yota, hat nach einem Bericht der Website mobile-review.com zugegeben, in wenigen Monaten das HTC T8290 auf den Markt zu bringen. Über dieses erste Windows-Mobile-Gerät des taiwanischen Herstellers, das den Breitbandstandard WIMAX unterstützt, wird schon seit ein paar Wochen spekuliert. Im Unterschied zum Nokia N810 WIMAX Edition kann der Nutzer zusätzlich per GSM telefonieren. Seit Anfang 2008 arbeiten Scartel und HTC gemeinsam an dem Gerät.

Die schnelle Datenverbindung und das große Display machen das HTC T8290 zum perfekten Unterhalter. Frühere Fotos zeigen, dass die Downloadgeschwindigkeit im Realbetrieb bis zu 13,8 Megabit pro Sekunde beträgt. Die Geschwindigkeit ist ausreichend, um auch Fernsehen und Videos ruckelfrei auf dem 3,8 Zoll großen WVGA-Display (480x800 Pixel) anzuschauen. Das HTC T8290 soll nach Angaben des WIMAX-Betreibers noch vor Ende dieses Jahres herauskommen. Zu welchem Preis, wird der Scartel demnächst auf bei der offiziellen Präsentation des Gerätes verraten.

Der Funkstandard WIMAX ist eine Alternative zu DSL und HSDPA. Die maximale Transferrate beträgt 108 Megabit pro Sekunde, deutlich mehr als das derzeit verfügbare Maximum von 7,2 Megabit pro Sekunde bei HSDPA. Im Realbetrieb werden bislang aber nur etwa 2 Megabit pro Sekunde angeboten. Der Radius einer WiMAX-Sendeanlage beträgt zwischen 2 und 3 Kilometer, in Labortests zeigte sich eine theoretische Leistungsgrenze von 50 Kilometern.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
162524