168560

Touch Diamond mit WiMAX und HD-Display

Mit dem HTC T8290 soll der taiwanische Hersteller bald sein erstes Smartphone mit WiMAX-Anbindung in den Handel bringen.

Das Gerät ist mit dem Logo des russischen WiMAX-Anbieters Yota gebrandet, außerdem weisen Screenshots auf die schnelle Datenverbindung hin. Der 3,8 Zoll große Touchscreen gleicht dem Bildschirm des HTC Touch HD.

HTC soll bald sein erstes Smartphone mit WiMAX auf den Markt bringen. Im Internet sind jetzt die ersten Bilder und technischen Daten vom HTC T8290 aufgetaucht, es soll bald in Russland erhältlich sein. Das Telefon ähnelt dem HTC Touch Diamond , hat allerdings einen 3,8 Zoll großen Bildschirm wie das HTC Touch HD . Ein Icon in der oberen Symbolleiste zeigt das Branding des russischen WiMAX-Anbieters Yota, außerdem verraten Screenshots weitere Details der schnellen Datenverbindung. Demnach erreicht das T8290 eine Download-Geschwindigkeit bis zu 13,8 Mbit pro Sekunde im Realbetrieb. Telefoniert wird im GSM-Netz. Über die Herkunft der Bilder macht nedge2k.com keine Angaben.

Die maximale Bandbreite von HSDPA im Mobilfunknetz beträgt selbst in der Theorie nur 7,2 Mbit pro Sekunde. WiMAX gilt als mögliche Alternative zu DSL- und UMTS-Verbindungen. Der Radius einer WiMAX-Sendeanlage beträgt gewöhnlich zwischen 2 und 3 Kilometer, in Labortests zeigte sich eine theoretische Leistungsgrenze von 50 Kilometern. Die maximale Transferrate liegt bei 108 MBit pro Sekunde. Wie bei UMTS müssen sich mehrere Nutzer einer Sendezelle die verfügbare Bandbreite teilen, deshalb sinkt sie vor allem in Ballungsräumen rapide.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
168560