1253754

HTC: Smartphone mit dem gewissen Touch

06.06.2007 | 16:29 Uhr |

Für das neue Smartphone von HTC legten die Entwickler sich mächtig ins Zeug und integrierten ein hochsensibles Touch-Feld.

Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hat eine eigene Touch-Feld-Technik entwickelt. „TouchFlo" soll in dem Smartphone „Touch“ Premiere feiern. Das Besondere dabei ist, dass das Gerät zwischen Berührungen mit dem Finger und einem Stylus unterscheiden kann und entsprechend reagiert. Laut Hersteller ist das Touch-Feld so sensibel, dass verschiedene Fingerbewegungen unterschiedliche Aktionen auslösen können. Die 3D-Icons auf dem Touchscreen sind animiert und in drei Hauptgruppen geteilt: Kontakte, Anwendungen und Medien. Angezeigt werden die Symbole auf einem 2,8 Zoll großen LC-Farbdisplay mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel.

Die Software des HTC Touch wird von Windows Mobile 6 Professional bestimmt und unterstützt Push- und HTML-Emails. Das Tri-Band-Smartphone unterstützt GPRS-, EDGE-, WLAN- und Bluetooth-2.0-Verbindungen. Es verfügt über eine 2-Megapixel-Kamera, wiegt 112 Gramm und ist knapp 100 x 60 Millimeter groß. Im Lieferumfang befindet sich unter anderem eine 1 Gigabyte große MicroSD-Speicherkarte. Mitte Juni soll das Gerät auch in Deutschland auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253754