187079

Erste Gerüchte über neue Highend-Handys

07.07.2010 | 12:04 Uhr |

Die britische Mobilfunk-Website Omio hat eine lange Liste von Handys und Smartphones veröffentlicht. Sie sollen angeblich im dritten und vierten Quartal zumindest in Großbritannien, wahrscheinlich aber auch in anderen europäischen Ländern in den Handel kommen.

Unter den aufgeführten Modellen sind alte Bekannte wie das Xperia X8 oder das Nokia C5, aber auch noch vollkommen unbekannte Geräte von Nokia, Samsung und HTC.

Einer der Neulinge ist das Nokia E7. Die Modellbezeichnung war schon vorher auf einer abfotografierten Präsentation von Nokia zu sehen. über das Gerät selbst gibt es aber bisher nur Gerüchte. Es soll früheren Angaben zufolge ein Business-Gerät der Oberklasse sein . Omio fügt dem hinzu, dass es ein Aluminium-Gehäuse wie das Nokia N8 hat, dazu ein AMOLED-Display und Symbian 3 als Betriebssystem. Es soll im November in den Handel kommen.

Ebenfalls im November will Samsung angeblich das i8700 Cetus herauszubringen. Mehr als den Namen weiß aber auch die Website nicht. Da die Bezeichnung Cetus sich auf ein Meeresungeheuer der griechischen Mythologie sowie das Sternbild Wal bezieht, spekuliert Omio, dass es sich um ein Bada-Smartphone handelt. Bada bedeutet auf koreanisch Ozean .

Einen Monat früher, im Oktober, soll das HTC Vision erhältlich sein. Das Gerät soll optisch und technisch dem HTC Desire stark ähneln, zusätzlich aber eine seitlich ausziehbare Volltastatur haben. Vermutlich handelt es sich dabei um das Modell, das erst kürzlich auf einem kroatischen Kleinanzeigenportal auftauchte . Im gleichen Monat soll auch das HTC Ace herauskommen. Über dieses Smartphone gibt es außer den Namen keine Informationen. Im November soll ein Smartphone mit Windows Phone 7 von HTC folgen, das die Bezeichnung HTC Gold trägt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
187079