212550

Erste Fotos zeigen HD2-Androiden

19.10.2009 | 14:47 Uhr |

Erste Fotos zeigen ein neues Smartphone von HTC mit Android-Betriebssystem. Bei dem Modell soll es sich um das HTC Dragon handeln, spekuliert das Technik-Blog unlockr.com.

Zur Ausstattung äußert sich die Website nicht. Das Fan-Blog AndroidGuys hat jedoch weitere Informationen zu dem Modell zusammengetragen.

Ihm zufolge wird das Smartphone auch Zoom 2 genannt. Es ist mit einem Snapdragon-Chipsatz ausgestattet, dessen Hauptprozessor eine Taktrate von bis zu 1 Gigahertz schafft. Außerdem soll das Telefon über 256 Megabyte RAM und 512 Megabyte internen Speicher verfügen. Dazu sind Quadband-GSM und UMTS integriert sowie WLAN, GPS, Radio und eine 3,5-Millimeter-Buchse für Kopfhörer.

Das Design ähnelt sehr dem gerade vorgestellten HD2 . Insbesondere die sanft gerundete Rückseite lässt die Verwandtschaft der beiden Modelle erkennen. Die Vorderseite wird fast komplett von einem Touchscreen eingenommen. Er ist anscheinend viel größer, als bei allen vorherigen Android-Modellen des taiwanischen Smartphone-Herstellers. AndroidGuys zufolge soll er eine Auflösung von 480x800 Pixel haben und Multitouch unterstützen. Darunter befinden sich berührungsempfindliche Tasten für die Menünavigation und der seit dem T-Mobile G1 von HTC verwendete Scrollball.

Auf der Rückseite des HD2-Androiden ist eine Kamera mit LED-Blitz zu erkennen. Sie soll eine Auflösung von 5 Megapixel haben. Außerdem ist in die Rückseite der Schriftzug des Suchmaschinenbetreibers eingepresst. Das ist ein schlechtes Zeichen, denn wo Google draufsteht, darf nur das Original-Betriebssystem drin sein. Die mit dem HTC Hero vorgestellte Benutzeroberfläche Sense wird somit nicht auf dem Smartphone laufen, denn der Handyhersteller hat sie komplett selbst entwickelt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
212550