203590

HSDPA-Smartphone von T-Mobile

07.08.2006 | 14:54 Uhr |

Am nächsten Montag bringt T-Mobile den MDA Vario II auf den Markt.

Als erster deutscher Netzbetreiber bietet T-Mobile ein HSDPA-fähiges Smartphone an. Der MDA Vario II ist weitgehend baugleich mit dem Modell Tytn des taiwanischen Herstellers HTC. Es ermöglicht per HSDPA Bandbreiten bis zu 1,8 MBit/s im gesamten UMTS-Netz von T-Mobile. In Gebieten in denen kein UMTS/HSDPA zur Verfügung steht, unterstützt das Gerät GPRS und EDGE. Außerdem ist das Gerät mit WLAN und Bluetooth ausgerüstet.

Der MDA Vario II unterstützt den E-Mail-Push-Service von Microsoft, den T-Mobile im Rahmen der MDA Messaging Solution bereitstellt. Die Software für den Blackberry-Push-Service wird mitgeliefert. Für Foto- und Videoaufnahmen ist eine 2-Megapixel-Kamera integriert, zusätzlich eine zweite Kamera für die Videotelefonie per UMTS. Zur weiteren Ausstattung gehören eine aufschiebbare QWERTZ-Tastatur, ein seitliches Navigationsrad und ein Steckplatz für microSD-Karten. Der MDA Vario II wird ab dem 14. August zum Preis von 360 Euro mit 24 Monate-Laufzeitvertrag im Tarif Relax 100 erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203590