1772405

HP enthüllt neue Envy- und Pavilion-Laptops

24.05.2013 | 05:29 Uhr |

HP vereint seine unterschiedlichen Laptop-Modelle unter einer neuen, einheitlichen Design-Richtlinie.

Elektronik-Hersteller HP hat heute eine neue, einheitliche Design-Sprache für seine unterschiedlichen Produkte angekündigt. Laut CEO Meg Whitman sollen die Laptops des Unternehmens künftig eine schlankere Optik bekommen. Den Anfang macht dabei der HP Pavilion TouchSmart 11 zum Preis von 399 US-Dollar. Die Hardware greift auf einen von AMDs neuen, stromsparenden Temash-Prozessoren zurück und bietet einen Touchscreen im 11,6-Zoll-Format. Zur weiteren Ausstattung gehören eine Tastatur, ein Zwei-Tasten-Touchpad, ein SD-Karten-Slot, drei USB-Anschlüsse, VGA, Ethernet und HDMI. Der Marktstart soll am 26. Juni 2013 erfolgen.

Ein weiterer Neuzugang in HPs Laptop-Familie ist das Envy 14 TouchSmart Ultrabook. Das Einsteiger-Modell ist für 699 US-Dollar erhältlich und bietet einen 14-Zoll-Bildschirm mit einer relativ geringen Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Die teureren Ausführungen des Ultrabooks sind wahlweise auch mit 1.600 x 900 oder 3.200 x 1.800 Pixeln erhältlich.

Zum HP Envy 14 TouchSmart Ultrabook gesellt sich das Envy 15 TouchSmart Notebook, das ab 529 US-Dollar erhältlich ist. In der Standard-Ausführung ist ein AMD-Prozessor, jedoch keine SSD verbaut. Ebenfalls an Bord ist ein Fingerabdruck-Sensor, der bald bei allen Envy-Geräten zum Standard werden soll. Das Envy 14 TouchSmart erscheint am 26. Juni 2013. Der Release des Envy 15 ist für den 5. Juni 2013 geplant.

Test: Die besten Notebooks für unterwegs

Wer mehr Budget zur Verfügung hat, kann außerdem ab 5. Juni aus unterschiedlichen Envy-15- und Envy-17-Laptop-Modellen wählen. Hier wird der Touchscreen gegen mehr Prozessor-Power getauscht. Weiterhin stehen bei der Ausstattung mehr Speicher und Grafik-Chips von Nvidia zur Auswahl.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1772405