140750

HP wieder auf Führungskurs im weltweiten Notebook-Markt

15.03.2005 | 16:34 Uhr |

Pünktlich zum Auftakt der CeBIT 2005 kehrt HP an die Spitzenposition im weltweiten Notebook-Markt zurück.

Zeitgleich zur CeBIT 2005 ist HP wieder die unangefochtene Nummer Eins im weltweiten Notebook-Markt. Der Computerhersteller erreichte im vergangenen Jahr einen Marktanteil von 15,6 Prozent. Dies ging jetzt aus einer aktuellen Studie des Markforschungsinstituts International Data Corporation (IDC) hervor.

Experten zufolge ist der Erfolg Hewlett-Packards auf das breite Firmenportfolio zurückzuführen. Der Computerhersteller versucht möglichst allen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Dies, so Experten weiter, gelinge dem Hersteller dadurch, indem er über ein umfangreiches Sortiment verfügt. Die darin enthaltenen Notebooks sind auf Privatkunden, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Enterprise-Kunden preislich und technisch abgestimmt.

Auch bei den Vertriebswegen nimmt HP eine flexible Haltung ein. So können Kunden ihre Notebooks sowohl über das Internet bestellen als auch über den Einzelhandel beziehen.

HP steigert Deutschland-Geschäft um 7 Prozent (PC-Welt Online, 25.02.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
140750