201238

HP und Gravis machen den iPod bunt

Mit den HP Printable Tattoos können Apples iPods verschönert werden.

Apple-Spezialist Gravis bietet ab sofort in seinem Onlineshop und den Retail-Stores die Printable Tattoos von HP für den iPod an. Die Vorlagen sind für iPods der vierten und fünften Generation geeignet und enthalten passende Aussparungen für Display und Scrollrad. Eine spezielle Beschichtung schützt Tattoo und iPod vor Wasser und Kratzern. Trotzdem sollen sie sich laut Gravis rückstandsfrei ablösen und austauschen lassen.

In jeder Packung sind zehn Schablonen enthalten, die mit jedem Tintenstrahldrucker bedruckt werden können. Unter www.hp.com/music finden sich passende Tools zum Bedrucken der Vorlagen sowie verschiedene vorgefertigte Tattoos. Aktuelle HP-Drucker bringen passende Etiketten-Einstellungen im Rahmen der „HP Image Print“-Software von Haus aus mit. Die HP Printable Tattoos sind hierzulande ausschließlich über Gravis erhältlich und kosten pro Packung 11,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201238