1245643

HP stellt neue iPAQs vor

27.09.2005 | 13:00 Uhr |

Die iPAQ-Serie wird um drei Geräte für professionelle Anwender und um einen Pocket PC für Einsteiger erweitert.

HP präsentiert neue iPAQ-Modelle mit Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 5.0. Alle Geräte besitzen ein 3,5-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten.

Die hx2000-Serie für professionelle Anwender wird um drei Modelle mit Intel PXA270-Prozessoren erweitert: den iPAQ hx2790 mit 624-MHz, den hx2490 mit 520 MHz und den hx2190 mit 321 MHz. Das Topmodell hx2790 ist mit WLAN 802.11b und Bluetooth ausgestattet und besitzt eine biometrische Fingerabdruckerkennung. Alle neuen Geräte der hx2000-Serie sind etwa 119 x 77 x 16 Millimeter groß, wiegen ca. 165 Gramm und besitzen CompactFlash- und SDIO-Steckplätze.

Das Einsteigermodell iPAQ rx1950 arbeitet mit einem Samsung-Prozessor mit 300 MHz, besitzt eine WLAN-Schnittstelle und einen Steckplatz für SD- oder MMC-Karten. Das Gerät misst ca. 114 x 71 x 14 Millimeter und wiegt 125 Gramm.

Der HP iPAQ rx1950 soll ab Ende Oktober zu einem Preis von 299 Euro erhältlich sein. Der hx2190 kostet 399 Euro. Den hx2490 gibt es für 449 Euro und den hx2790 für 549 Euro zu kaufen. Alle drei Modelle sollen ab Mitte Oktober in den Handel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245643