181634

iPad-Konkurrent wieder am Leben

21.07.2010 | 12:11 Uhr |

Das HP Slate, ein Tablet-PC mit Windows 7 als Betriebssystem, scheint doch noch in den Handel zu kommen.

Das HP Slate, ein Tablet-PC mit Windows 7 als Betriebssystem, wurde auf der Elektronikmesse CES von Microsoft-Chef Steve Ballmer persönlich als iPad-Konkurrent vorgestellt. Kurze Zeit später gab es Gerüchte, das Projekt sei von HP wieder eingestampft worden. Doch offensichtlich hat das Unternehmen entgegen allen Spekulationen das Tablet-Gerät weiterentwickelt, wie das Technik-Magazin PC World herausgefunden hat.

Seit kurzem gibt es auf dem HP-Portal sogar eine Internetseite, auf der das Gerät vorgestellt wird. Auf ihr beschreibt der Hersteller das HP Slate 500 als "alles, was man braucht." Es hat einen Touchscreen, der mit 8,9 Zoll etwas kleiner als beim iPad ist, und zwei Kameras für Web-Konferenzen und Fotos. Das Slate 500 ist weiterhin mit Windows 7 ausgestattet, HP hat das Betriebssystem aber mit eigener Software aufgerüstet, die einen fingerfreundlichen Zugriff auf Fotos, Videos und das Internet ermöglicht.

Wie PC World noch herausgefunden hat, wird das Slate 500 von einem 1,6 Gigahertz schnellen Prozessor angetrieben und ist mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet. Von dem Tablet ist eine ganze Serie geplant. Worin die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen bestehen, verrät der Hersteller jedoch nicht.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
181634