120898

HP Officejet 5510: Erst bei Aldi, dann im Fachhandel

18.12.2003 | 09:41 Uhr |

Hewlett-Packard hat mit dem neuen "Officejet 5510" einen potentiellen Verkaufsschlager vorgestellt: Das Multifunktionsgerät druckt, scannt, kopiert und faxt mit professionellen Werten, ist auch für Fotodruck geeignet und hat außerdem ein ansprechendes Design. Und das alles für 249 Euro. Doch der Verkaufsstart verläuft ungewöhnlich: Das Gerät steht zuerst bei Aldi Süd in den Regalen, erst danach kommt es zu den Fachhändlern.

Hewlett-Packard hat mit dem neuen "Officejet 5510" einen potentiellen Verkaufsschlager vorgestellt: Das Multifunktionsgerät druckt, scannt, kopiert und faxt mit professionellen Werten, ist auch für Fotodruck geeignet und hat außerdem ein ansprechendes Design. Der Preis ist ebenfalls in Ordnung: 249 Euro soll das Gerät im Handel kosten, erhältlich soll es dort laut Hersteller ab Februar 2004 sein, wie Computerpartner berichtet.

Fachhändler, die nicht so lange warten wollen, können das Gerät aber auch schon nächste Woche haben: Ab dem 22. Dezember steht der HP Officejet 5510 nämlich palettenweise bei Aldi-Süd herum - für 229 Euro.

Bei den Partnern dürfte die Aktion auf wenig Gegenliebe stoßen, das weiß man auch bei HP. Beim Versuch den Officejet-Verkauf über den Discounter anzuheizen, scheint einiges schief gegangen zu sein. HP-Sprecherin Barbara Wollny auf Anfrage von Computerpartner: "Aus bekannten Gründen können wir unsere Preispolitik gegenüber den Partnern nicht offen legen. Aber auch für uns ist diese Aktion eine Weihnachtsüberraschung der unangenehmen Art."

PC-WELT-Discounternews

0 Kommentare zu diesem Artikel
120898