243818

HP-Chefin Fiorina überraschend zurückgetreten

Die Vorstandschefin des Computerkonzerns Hewlett-Packard, Carly Fiorina, ist überraschend zurückgetreten.

Die Vorstandschefin des Computerkonzerns Hewlett-Packard , Carly Fiorina, ist überraschend zurückgetreten. Als Grund nannte sie Differenzen über die Strategie des Unternehmens. Ihr Interims-Nachfolger werde Robert P. Wayman, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Fiorina, die sechs Jahre an der Spitze des Computerriesen stand, sagte zur Begründung, es habe im Vorstand unterschiedliche Ansichten über die Umsetzung der Strategie gegeben. Ihr Nachfolger Wayman ist derzeit Finanzvorstand bei HP und übernimmt den Chefposten nur interimsweise. Das Unternehmen suche ab sofort nach einem Vorstandsvorsitzenden, teilte HP mit.

Die bisherige HP-Direktorin Patricia Dunn sei zur Vorsitzenden des Verwaltungsrats ernannt worden. Dunn dankte Fiorina. Sie habe dem Konzern seine Schlagkraft zurückgegeben. Zugleich berichtete HP, im ersten Quartal seien die Ergebnisse im Rahmen der Analystenerwartungen ausgefallen. Die Zahlen würden am 16. Februar vorgelegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
243818