209138

HDTV fehlt der Aufwind

60 Prozent der Deutschen haben noch nie etwas von HDTV gehört und 20 Prozent wollen erst umsteigen, wenn's kein anderes Fernsehen mehr gibt.

Wie eine Umfrage von fischerAppelt und forsa ergeben hat, befindet sich HDTV noch in der Defensive. Nur jeder zehnte Befragte sieht den Start des neuen Formats als Anlass seine Geräte auf HDTV umzustellen. Zudem stellte sich heraus, dass 50 Prozent der Befragten erst zu HDTV wechseln, wenn es keine andere Möglichkeit zum Empfang mehr gibt.

Rund 40 Prozent der an der Umfrage beteiligten Personen wünschen sich zwar ein schärferes und detailreicheres Fernsehbild, das HDTV-Format ist aber weitestgehend unbekannt. HDTV kannten lediglich zwei von fünf Befragten vom Namen her.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209138