256507

HDTV-Vorführmöglichkeit für digitale Fotos

11.11.2006 | 13:39 Uhr |

Mit dem Auvisio-Kartenleser können Sie digitale Fotos in HDTV-Qualität am Fernseher bestaunen. Die Bilder können als animierte und vertonte Diashow direkt am TV-Gerät angeschaut werden.

Der Auvisio Kartenleser Image Arc HDTV liest Fotos von allen gängigen Speicherkarten oder übernimmt sie direkt von einem USB-Stick. Die Bilder können danach sofort am heimischen Fernseher begutachtet werden, sogar in HDTV-Qualität. Mit dem schlanken Gerät im schicken Design gehören Foto-Vorführungen vor dem PC-Bildschirm somit der Vergangenheit an.

Die per USB-Stick oder Speicherkarte eingelesenen Fotos können als selbstablaufende Diashow, wahlweise mit einer selbst ausgewählten MP3-Hintergrundmusik, angeschaut werden. Wer über einen HDTV-Fernseher verfügt, profitiert von den hoch auflösenden Aufnahmen, die somit noch realistischer wirken.

Der integrierte Kartenleser versteht sich auf 11 unterschiedliche Formate. Eine Vorauswahl treffen Sie am einfachsten am PC. Noch komfortabler ist die Verwendung der Speicherkarte aus der Digitalkamera, die direkt in das Gerät eingeführt werden kann. Hier ist der Umweg über einen PC nicht notwendig. Ideal für unterwegs und im Urlaub.

Mit den Knöpfen an der Frontseite des Gerätes rufen Sie ein Menü auf. Damit kann von Bild zu Bild gewechselt oder die Lautstärke der MP3-Wiedergabe geändert werden. Mit der mitgelieferten Fernbedienung lässt sich die Bilderschau auch von der Couch aus steuern. Dank Zoom- oder Rotations-Funktion rücken Sie Ihre Aufnahmen immer in das beste Licht. Wer möchte kann zudem auf die Fotoanzeige verzichten und den Kartenleser als Musikanlage im Hotel verwenden.

Der Anschluß an einen HDTV-Bildschirm erfolgt über Komponenten-Cinch. Einen PAL-Fernseher schließen Sie hingegen über Video-Cinch an. Die Übertragung am PC erfolgt wahlweise mit USB 2.0 oder USB 1.1. Die Formate der Bilddaten sind jedoch auf JPEGs beschränkt. Das hochglänzende Kompakt-Gehäuse inklusive Fernbedienung, Netzteil, Komponenten- und AV-Cinch-Kabel samt Anleitung schlägt mit 89,90 Euro zu Buche.

0 Kommentare zu diesem Artikel
256507