136702

Hochauflösende Sendeinhalte noch Mangelware

03.02.2008 | 14:07 Uhr |

Die Verkaufszahlen von HD-Fernsehgeräten steigen weiter an. Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender sollten laut Ansicht des Branchenverbandes BITKOM so schnell wie möglich hochauflösendes Material anbieten, um den Trend nicht zu verpassen.

Der Branchenverband BITKOM ruft die öffentlich-rechtlichen TV-Sender dazu auf, so schnell wie möglich mit der Übertragung von hochauflösenden Programmen zu beginnen. Der Verkaufsboom von HD-fähigen Fernsehgeräten halte weiter an, entsprechende Sendeinhalte seien jedoch erst zu den Olympischen Winterspielen im Februar 2010 geplant: „Große HD-fähige Fernsehgeräte stehen mittlerweile in vielen Haushalten, zudem wünschen sich die Verbraucher hochauflösende TV-Programme. Damit sollten Inhalte in HD-Qualität für die Sender beim Kampf um Anteile im Fernsehmarkt immer interessanter werden“, erklärt Prof. August-Wilhelm Scheer, Präsident von BITKOM .

Der Branchenverband rät daher dazu, schon zur Fußball-EM 2008 mit der HD-Ausstrahlung zu beginnen. Eine regelmäßige Versorgung mich hochauflösenden TV-Inhalten sollte ab 2009 gewährleistet sein. Auch die Hersteller der Fernsehgeräte wünschen sich einen präzisen Zeitplan, wann die Sender auf HD umgestellt werden sollen. Auf der Verbraucherseite werden neben dem entsprechenden TV-Gerät zusätzlich Set-Top-Boxen notwendig, um hochauflösende Inhalte nutzen zu können. Mitte 2007 befanden sich nach Schätzungen bereits mehr als 350.000 solcher Boxen im Umlauf, bis zum Ende des Jahres rechnet man mit rund 1,4 Millionen Haushalten, die gelegentlich HD-Inhalte konsumieren. Aufgrund des fehlenden TV-Angebots greifen viele Anwender momentan noch auf Pay-TV Angebote, HD-Filme oder Spielkonsolen zurück, um das hochauflösende TV-Gerät überhaupt entsprechend nutzen zu können. BITKOM bietet eine Reihe von Tipps an, wie Sie hochauflösende Inhalte schon jetzt auf Ihr TV-Gerät bringen können. In einer Broschüre lassen sich außerdem viele Zahlen rund um HDTV nachschlagen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
136702