203862

HD-Streaming mit Zyxel-Komponenten

Ein Digital Media Adapter überträgt Videos, Musik und Bilder vom PC auf den TV. Inhalte speichert ein externer Datenspeicher mit bis zu 1,5 Terabyte und Strom-Netzwerk-Adapter nutzen die bestehende Verkabelung im Haus.

Netzwerkspezialist ZyXEL stellt mit dem DMA-1000 einen lüfterlosen Digital Media Adapter vor, der Inhalte vom PC in Echtzeit und ohne Qualitätsverlust auf den Fernseher bringt. Die Videos, Songs und Bilder können wahlweise über Ethernet, USB oder in Zukunft kabellos per Wireless LAN übertragen werden. Selbst das Streaming HDCP-geschützter Streifen in High-Definition-Qualität ist dank der digitalen HDMI-Schnittstelle möglich. Über den digitalen SPDIF-Ausgang lässt sich 5.1-Sound abgreifen. Als Basis dient Microsoft Windows Media Connect. Der DMA-1000 ist ab sofort inklusive Infrarotfernbedienung für 135 Euro erhältlich.

In Zusammenspiel mit dem Daten-Server NSA-220 und den Powerline-Adaptern PLA-400 kann der Heimkinofreund ein individuelles HD-Kino-Netzwerk aufbauen. Der NSA-220 enthält zwei SATA-Festplattenslots mit einer Kapazität von jeweils bis zu 750 Gigabyte, insgesamt also 1,5 Terabyte. Netzwerkkomponenten können über die integrierte Gigabit-Ethernet-Schnittstelle angebunden werden. Der Preis beträgt 235 Euro. Der HomePlug-AV-Adapter PLA-400 ermöglicht Netzwerkverbindungen über das bestehende Stromnetz im Haus mit einer Übertragungsrate von bis zu 200 MBit/s. Für das Starterkit mit 2 Adaptern muss man 150 Euro hinblättern, einzeln ist der PLA-400 für 80 Euro zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203862