1252936

HD-Plattform für AMD-Prozessoren

05.03.2007 | 12:04 Uhr |

MSI integriert auf seiner neuesten Mainboard-Serie eine HDMI- und DVI-Schnittstelle mit HDCP.

MSI stellt seine K9AGM2-Produktfamilie von Micro-ATX-Mainboards für AMD-Prozessoren mit integrierter Grafik vor. Das Top-Modell K9AGM2-FIH ist ein Sockel-AM2-Mainboard mit AMD-690G-Chipsatz und fest verbauten HDMI-Anschluss (High Definition Multimedia Interface). Die vom Grafikkern hardwareseitig gestützte Decodierung von H.264, MPEG2 und VC1-Videomaterial bietet laut MSI eine HD-Auflösung von bis zu 1080p (1.920 x 1.080 Pixel). Dank Unterstützung des digitalen Kopierschutz-Verfahren HDCP (High Bandwith Digital Copy Protection), sowohl für den HDMI-Ausgang wie auch für die DVI-Schnittstelle, ist das K9AGM-FIH voll HD-fähig.

Mit diesem Board will MSI den Beginn der High-Definition-Ära im Einstiegs-Segment für Kompakt-Rechner einläuten. Die K9AGM2-Serie bildet eine Plattform für kompakte Computersysteme im Office- und Multimedia-Bereich auf Basis von AMD’s neuesten Single- und Dual-Core-Prozessoren der Athlon 64-, Athlon 64 FX-, Athlon 64 X2- und Sempron-Familie für Sockel AM2. Das K9AGM2-L (ohne HDMI) ist ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Kaufpreis von 59 Euro, das K9AGM2-FIH (mit HDMI) ab Mitte März für rund 70 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1252936