204624

HD-Camcorder mit SDHC-Kartenslot und Festplatte

Mit hoher Auflösung und viel Speicherplatz sollen die neuen Gigashot-Modelle von Toshiba ab sofort im Handel überzeugen.

Toshiba hatte bereits auf der CES 2008 die europäische Markteinführung von zwei HD-Videokamera-Serien mit Festplatte angekündigt. Nun sollen die Geräte der Gigashot A- und K-Reihe in Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Start gehen. Die Gigashot-Camcorder werden mit Festplattenkapazität von bis zu 100 Gigabyte und echter 1080i-HD-Aufzeichnung angeboten. Außerdem verfügen sie über ein 3-Zoll-Breitbild-Display, eine Schnellstartfunktion, eine elektronische Bildstabilisierung und einer Reihe von Einstellungen zum automatischen und manuellen Weißabgleich. Beide HD-Camcorder-Serien bieten unter anderem Anschlussmöglichkeiten wie A/V, HDMI und USB.

Für die Aufnahme von Standbildern sind die Videokameras beider Modell-Reihen mit einem Steckplatz für SD/SDHC-Karten ausgestattet, der eine Speicherkapazität von bis zu 8 GB unterstützt. Die HD-Camcorder der Gigashot A-Reihe und K-Reihe von Toshiba werden ab sofort angeboten. Die empfohlenen Verkaufspreise für die Gigashot A 100F bzw. das A 40F-Modell betragen 1.200 Euro bzw. 1.000 Euro. Die Gigashot K 80H bzw. das K 40H-Modell sollen für 800 Euro bzw. 700 Euro angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204624