209644

HD-Camcorder-Winzling mit 100-GB-Festplatte

Dank besonders viel Speicherplatz, sollen mit diesem Videokünstler bis zu 12 Stunden Film am Stück im H.264-Format abgespeichert werden können.

Toshiba will die Gigashot-Familie um die A- und K-Serie erweitern. Das Flagschiff wurde mit dem A100F kürzlich in Japan vorgestellt. Der Gigashot-Camcorder soll mit Abmessungen von knapp 78 x 135 x 79 Millimeter und einem Gewicht von 495 Gramm zu den kleinsten Aufnahmegeräten seiner Klasse zählen. Im Innern versteckt sich ein 1/3-Zoll-CMOS-Sensor, der mit einer Full-High-Definition-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln aufnimmt. Die eingebaute 100 Gigabyte große Festplatte reicht laut Toshiba für rund 12 Stunden Filmmaterial im MPEG-4 AVC/H.264-Format oder für 23 Stunden im Standard-DV-Format.

Der A100F verfügt über einen 10-fach optischen Zoom und ein 3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Neben einem SD-Kartenslot bietet der HD-Camcorder noch eine HDMI- und eine USB-Schnittstelle. Wann der kleine Video-Zwerg in Europa erhältlich sein wird, ist noch unklar. In Japan soll der A100F noch vor Weihnachten für umgerechnet etwa 1.200 Euro auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209644