1251708

Gute Fahrt mit Nokia

30.10.2006 | 16:43 Uhr |

Nokia beschreitet neue Wege. Das Unternehmen bietet ein Navigationsgerät an, das mit einem Handy nichts mehr gemein hat.

Noch vor Weihnachten soll das Personal Navigation Device (PND) Nokia 330 auf den Markt kommen. Das Navigationsgerät verfügt über ein 3,5-Zoll-großen Farb-Touchscreen. Als Kartenmaterial liefert das Unternehmen ganz Europa auf einer 2 Gigabyte großen SD-Speicherkarte mit. Die Routen sollen über innereuropäische Landesgrenzen hinweg ohne zusätzliche Eingaben oder Kartenwechsel berechnet werden. Das Gerät ist mit der Route-66-Navigate-7-Software und Kartenmaterial von Navteq ausgestattet.

Das Nokia PND stellt die Reisewege entweder in einer 2D- oder 3D-Ansicht dar. Die letzten Adressen werden gespeichert, so dass man häufig genutzte Ziele schnell wieder finden kann. Des Weiteren gibt das Kartenmaterial auch Auskunft über interessante Reiseziele. Doch Navigation ist nicht alles: Für Unterhaltung sorgen ein Musik- und Video-Player sowie die Möglichkeit, das Gerät als digitales Fotoalbum zu verwenden. Das Navigationsgerät Nokia 330 wird voraussichtlich 420 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251708