186341

SmartPad von 1&1 jetzt erhältlich

30.06.2010 | 19:36 Uhr |

1&1 hat einen Tablet-PC auf Android-Basis auf den Markt gebracht. Wer einen bestimmten 1&1-DSL-Tarif bucht, bekommt es gratis.

Eines vorweg: Mit dem Vorbild von Apple - dem iPad - kann sich dieses Gerät sicherlich nicht messen. Dafür sind die Leistungsdaten zu dürftig. Dafür ist das Smartpad von 1&1 allerdings auch wesentlich billiger. Zu den technischen Daten:

Ein mit 500 MHz getakteten ARM11-Prozessor treibt das 1&1-Tablet an. Als Manko könnte sich der Speicher erweisen: Er ist nur 256 MB groß, Android gilt als relativ speicherhungrig. Als Massenspeicher stehen 1 GB zur Verfügung. Diese lassen sich durch eine SD-Speicherkarte auf bis zu 64 GB erweitern.

Das 7-Zoll-Touch-Display besitzt eine Auflösung von 800x480 Pixel. Achtung: Es ist resistiv, was bedeutet, dass es nur auf Druck reagiert. Ein sanftes Drüberstreichen wie beim iPad reicht daher leider nicht zum Scrollen, man muss den Finger schon etwas fester auflegen. Bei unseren ersten Tests erwies sich das als relativ mühsam. Mangels Mulitouch ist ein Zoomen durch Fingergesten nicht möglich. Weiterer Nachteil: Wer von der Seite auf das Display blickt, sieht relativ wenig. Auch bei Helligkeit und Brillianz kann sich das Smartpad nicht mit dem iPad messen.

Ein Pluspunkt: WLAN wird in allen gängigen Standards unterstützt (802.11 b/g/n). Der integrierte Infrarot-Sender ermöglicht es, das Smartpad als Fernbedienung für das Maxdome MediaCenter und das 1&1 Audio-Center zu nutzen. In späteren Updates sollen auch andere Geräte unterstützt werden. Das Gerät besitzt einen Bewegungs- und einen Lichtsensor. Über den USB-Anschluss lässt sich entweder ein Speicherstick anstecken oder ein UMTS-Surfstick.

Als Betriebssystem kommt Android 1.6 zum Einsatz. Ein Update auf Version 2.2 soll innerhalb der nächsten drei Monate folgen - es wird dann kostenlos und automatisch per WLAN eingespielt. Dadurch sollte das Gerät auch wesentlich schneller werden. Der Akku (2800 mAh) soll bei Vollauslastung 4 Stunden, beim reinen Websurfen rund 10 bis 12 Stunden halten.

Vorinstallierte Apps auf dem 1&1 SmartPad
Vergrößern Vorinstallierte Apps auf dem 1&1 SmartPad
© 2014

Das Gerät lässt sich mit Apps aus einem speziellen 1&1-Store erweitern. Den normalen Android-Market verschließt Google vor Tablet-PCs, da nicht sichergestellt ist, dass alle Apps darauf laufen. Deshalb befinden sich Im 1&1-Store bisher nur eine Handvoll kostenloser Anwendungen. Der Bestand soll jedoch zügig erweitert werden.

Einige Apps sind bereits vorinstalliert, zum Beispiel Audio-/Video-Player, Bildbetrachter, E-Book-Reader, Facebook, Mail, Twidroid (Twitter-Tool), Rechner, Adressbuch, Kalender, Wecker und Browser. Flash wird erst ab Android 2.2 unterstützt. Über die App "WebVideos" kann man sich aber auch jetzt schon YouTube-Videos anschauen.

Die Abmessungen des 1&1-Smartpads: 19,7 x 13 x 22 Zentimeter. Es wiegt circa 465 Gramm, also rund die Hälfte des iPads. Das ist sehr angenehm, denn ein Nachteil des iPads ist dessen Gewicht.

Zum Preis: Das 1&1-Smartpad gibt es zu neuen DSL-Anschlüssen im Tarif "1&1 Doppel-Flat 16.000" mit zweijähriger Laufzeit kostenlos dazu, wenn man dafür auf die 150 Euro Startguthaben verzichtet. Bestandskunden sollen es ab Mitte Juli für 299 Euro kaufen können.

Wir werden das Gerät in den nächsten Tagen ausführlich testen und über unsere Erfahrungen berichten.

Update: Hier das vollständige Datenblatt zu dem Gerät:

Hardware
• 7“ LED-Touch-Display (Auflösung 800 x 480)
• 500 MHz ARM11 Prozessor
• Integriertes WLAN IEEE 802.11b/g/n
• 256 MB DDR RAM, 1 GB Flashspeicher
• Lichtsensor
• Bewegungssensor
• Infrarot-Sender
• 2.500 mAh Lithium-Ionen-Akku
• Abmessungen: 196,6x130x22mm
• Gewicht: rund 470 Gramm

Schnittstellen
• WLAN IEEE 802.11b/g/n
• Micro USB-Anschluss (Netzteil)
• USB 2.0
• SD-Karten-Slot
• Infrarot-Sender
• 3,5mm Klinke Audioausgang
• System-Konnektor (zum Anschluss der Docking-Station)

Audioformate
• MP3, AAC, WAV

Videoformate und Container
• H.264, MPEG4 (XVID)
• ASF, AVI, MP4, MOV MKV

Bildformate
• JPG, GIF, PNG, BMP

Systemvoraussetzungen
• Internetverbindung (min. 1.024 kBit/s)
• DSL-Modem mit integriertem WLAN
• UPnP fähiger PC, Router, TV bzw. 1&1 Set Top Box, Stereoanlage bzw. 1&1 AudioCenter (für UPnP Funktionen)

Features
• Android Betriebssystem
• Webkit Browser zum freien Surfen
• E-Mails lesen und schreiben und beliebige E-Mail Accounts verwalten (imap und pop3)
• Social Community-Anbindung (z.B. Facebook, Twitter)
• UPnP-Steuerzentrale für eigene Inhalte (Bilder, Musik und Video)
• Musikwiedergabe per Kopfhörer, über integrierte Lautsprecher oder als Musik-Station in Verbindung mit der Dockingstation mit integriertem Subwoofer
• Komfortable Audio/Video/Bilder-Verwaltung
• Zugriff auf Webradio und personalisierte Musikdienste
• Ebook Reader
• Vorinstallierte Apps: 1&1 Musik-, Bilder- und Videoplayer, 1&1 (Online-) Adressbuch, 1&1 Control-Center, 1&1 Market, uvm.
• Infoterminal: Uhrzeit, Datum, Wetter, Verkehr, News, Kalender
• Erweiterbar durch Android-Apps
• Fernsteuerung diverser 1&1 Geräte
• WLAN Einrichtung auf Knopfdruck (WPS)
• Schnelles WLAN (IEEE 802.11b/g/n) mit bis zu 300 MBit/s
• Automatisches Update über Internet
• Integrierter verstellbarer Standfuß
• Stromsparender ECO Mode

Zubehör
• Optionale Dockingstation
• Externes Netzteil
• Reinigungstuch
• Bedienungsanleitung

Datenblatt 1&1 SmartPad-Station (Zubehör für 1&1 SmartPad)

Hardware/Schnittstellen
• System-Konnektor
• Infrarot-Empfänger
• Subwoofer
• Micro USB-Anschluss (Netzteil)
• 2x Cinch (Audioausgang)
• Abmessungen: 143,6x66x74,5mm

Zubehör
• Infrarot Fernbedienung inkl. Batterie
• Bedienungsanleitung

Features
• Lade- und Standvorrichtung für das 1&1 SmartPad
• Subwoofer zur verbesserten Musikwiedergabe
• Audioausgänge zur Verbindung mit einer Stereo-Anlage
Fernbedienung
• 12 Tasten zur Steuerung der Multimedia-Funktionen
• Abmessungen: 86x40x6mm

0 Kommentare zu diesem Artikel
186341